Dauerausstellung: Eine STARKE FRAUENgeschichte - 500 Jahre Reformation

Wann:
Mi 01.01.2014 bis Di 31.12.2030
Wo:
Schloss Rochlitz auf Karte zeigen
Preise:
im normalen Museumseintritt enthalten
Für Kinder geeignet:
dauerausstellung Ausstellung
dauerausstellung Dauer-Ausstellung

Wie ein Krimi klingt die Geschichte der Herzogin Elisabeth von Hessen.

Die lebenslustige Prinzessin heiratet den ältesten Sohn des sächsischen Herzogs Georg des Bärtigen. Am Dresdner Hof des Schwiegervaters muss sie sich den Sitten eines streng katholischen Haushaltes anpassen. Sie ist nicht gerade gehorsam, eine zwingend erwartete Schwangerschaft bleibt aus und sie wendet sich dem Luthertum zu. Ein Affront am Dresdner Hof, der mit Hass und Intrigen beantwortet wird. Dann stirbt ganz unerwartet ihr Mann Johann. Die junge Witwe wird auf ihren Witwensitz nach Rochlitz abgeschoben … und blüht auf.
Gegen allen Widerstand setzt sie die Reformation durch. Mehr noch. Als einzige Frau in der lutherischen Fürstenkoalition – dem Schmalkaldischen Bund - kämpft sie als Verbündete, Beraterin und Spionin und bringt sich selbst in Gefahr. Mit tragischem Ende.

Die ganze Geschichte erfahren Sie in einem großen Sonderteil der Rochlitzer Dauerausstellung. 

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (35 km)

Veranstaltungsort

Schloss Rochlitz

Sörnziger Weg 1 | 09306 Rochlitz

+49 (0) 3737 4923-10
rochlitz@schloesserland-sachsen.de

Dauerausstellung

Mehr Informationen