Das Frühmittelalter zu Gast auf Schloss Rochlitz - Leben & Arbeiten wie vor 1100 Jahren (Schlossbelebung)

Wann:
Sa 13.04.2024
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag & Sonntag jeweils 10 - 18 Uhr
Wo:
Schloss Rochlitz auf Karte zeigen
Preise:
im regulären Museumseintritt enthalten | Erwachsene 8,00 EUR & Kinder (6 - 16 Jahre) 1,00 EUR
Für Kinder geeignet:
Ja.
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
feste Feste und Märkte
führungen Führungen und Aktionen
familien Familien und Kinder
Ferienspaß Königskinder
Ticket online buchen

Am Samstag, den 13. & Sonntag, den 14.04. ist es endlich wieder soweit. Die Reisegesellschaft rund um Baina Graftu und Norhni, welche direkt aus dem Frühmittelalter kommen, sind zum dritten Mal zu Gast auf Schloss Rochlitz. An beiden Tagen können die Besucher, jeweils von 10 bis 18 Uhr hautnah miterleben, wie vor 1100 Jahren das Leben und Arbeiten in solch einem Schloss eigentlich aussah und was dies für die Bewohner bedeutete.
Hintergrund dieser „Schlossbelebung“ ist, dass Rochelinzi (Rochlitz) bereits im Jahr 923 beliebter Rastplatz von Reisegesellschaften auf dem Salzhandelsweg von Halle nach Prag war. Diese bestanden meist aus Handwerkern, Händlern und Kämpfern. Über 1100 Jahre später findet sich nun wieder eine Gesellschaft ein, welche von neuen Sachen aus fernen und nahen Ländern berichtet, Kampftechniken vorführt und verschiedenes Handwerk zeigt.

Freuen darf man sich an diesem Wochenende beispielsweise auf: Knochenschnitzerei mit Baina Graftu, mittelalterliche Brettspiele, Färberei mit Norhni und Handarbeiten wie Nadelbinden und Brettchenweben sowie einen Kettenwürger für Schmuckketten. Zudem gibt es eine Rüstkammer. Hier erfahren Sie alles Rund um die Rüstungen und Waffen der damaligen Zeit. Am Samstag und Sonntag jeweils um 14:00 Uhr werden die Kämpfer auch unter Beweis stellen, was sie können. Und in der urigen Schwarzküche erleben Sie beim Schaukochen hautnah wie und was vor 1000 Jahren gekocht wurde.

Auf die Besucher wartet somit ein abwechslungsreicher Rundgang durch das Schloss. Je nach Wetterlage werden die einzelnen Akteure im Schlosshof sowie auch im Schloss anzutreffen sein. Groß & Klein können an diesem Wochenende die Geschichte hautnah miterleben, aber auch selber historische Brettspiele testen, sich Rezeptideen in der Schlossküche geben lassen oder beispielsweise beim Knochen schnitzen zuschauen und Interessantes erfahren. Natürlich ist das Schloss auch komplett geöffnet, zu erkunden gibt es vieles, es geht vom Keller bis zum Turm, wo ein Jeder den phänomenalen Blick über Rochlitz und die Zwickauer Mulde genießen kann. Es kann eine Ritterrüstung probiert werden und in der Rüstkammer werden natürlich auch die Waffen der damaligen Zeit erklärt.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Veranstaltung um eine Schlossbelebung und keinen Mittelaltermarkt handelt!

Weitere Termine

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (35 km)

Veranstaltungsort

Schloss Rochlitz

Sörnziger Weg 1 | 09306 Rochlitz

+49 (0) 3737 4923-10
rochlitz@schloesserland-sachsen.de

Dauerausstellung

Mehr Informationen